Termin bereits vorbei...

18. Juni 2020, 19:00 Uhr, Treffpunkt im Erlenhof

Termine - Autor

Lyrische Schweigewanderung

Aufgrund der aktuellen Lage kann die Veranstaltung nicht stattfinden. 

Erfassen wir das Phänomen Wald überhaupt umfassend, wenn wir schnatternd wie die Enten tägliche Banalitäten austauschen, während wir hindurchwandern ?

Es ist zumindest den Versuch wert, es einmal anders zu probieren. Auf einer Wanderung auch abseits der Waldwege, geführt von Förster Jörg Brucklacher, wollen wir nach dem Loslaufen nicht mehr sprechen, dafür umso intensiver unsere Sinne nutzen. Wir gehen bewusst und relativ  langsam, auf Wegen aber auch querwaldein. In regelmäßigen Abständen bleiben wir stehen, wo wir gerade sind, und hören dann ein zufällig aus der mitgeführten Sammlung aus allen Jahrhunderten ausgewähltes Waldgedicht. Nach kurzer Pause gehen wir schweigend weiter bis zum nächsten Halt.

Wieder am Ausgangspunkt angekommen stimmen wir (stumm) darüber ab, ob wir über unsere Erfahrungen sprechen oder lieber das Schweigen mit nach Hause nehmen wollen.